Foto von Dr. med. Anne Kaftan

Dr. med. Anne Kaftan

scroll up

Hypnosetherapie

Die von mir durchgeführte Hypnotherapie stellt eine Synthese her aus tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und selbstorganisatorischer Hypnotherapie.

Dabei spielt das Erlernen einer achtsamen Wahrnehmung der eigenen körperlich-emotionalen Signale (Empfindungen, Spannungen etc.) eine wichtige Rolle, da sie uns systemimmanente Informationen liefern. Der Körper ist eine wichtige Informationsquelle und dient uns als Zugang zu unserem Inneren, zu unserem Unbewußten, zu verdrängten, abgespaltenen Erfahrungen und ihn als Kommunikationspartner »zurückzugewinnen« ist ein wesentlicher Aspekt meiner Arbeit.

Ausgehend von den vom Patienten benannten Symptomen bzw. von den aktuellen Konflikten ermöglichen wir mithilfe von hypnotherapeutischen Techniken die psychodynamisch wirksamen Grundkonflikte zu erfassen und aufzuklären.

Durch die im Trancezustand mögliche Aktivierung von bis dahin ungenutzten unbewussten Ressourcen (unbewusstes Wissen, Können und Kreativität) erlernen die Patienten ihre Grundkonflikte zu lösen, d.h. das ihnen zur Verfügung stehende selbstorganisatorische Potential zu erkennen und in ihrem Sinne und zu ihrer Heilung zu verwenden.

Die von mir durchgeführte hypnotherapeutische Arbeit ist sowohl prozess- als auch lösungsorientiert.

Anwendungsgebiete

Psychosomatische Störungen:
  • Angststörungen, Panikattacken, Phobien
  • Depressionen
  • Suchterkrankungen
  • Essstörungen (Anorexie, Bulimie, Adipositas)
  • Behandlung von Traumatisierungen (frühe sowie komplexe Traumatisierungen)
  • Trauerarbeit
  • Psychoonkologie
  • Förderung von Heilungsprozessen im Rahmen von Krebserkrankungen
  • Stärkung des Immunsystems
Förderung der Selbstindividuation:
  • Lebens- und Berufsgestaltung
  • Persönlichkeitsentwicklung (Befreiung von Fremdbestimmungen, Förderung des Selbstbewusstseins)
  • Erfolgsmanagement (Abbau von Selbsthemmungen, Prüfungsängsten)
  • Behandlung von Selbstwertstörungen (Eifersucht, Neid)
  • Spezielle Therapie für Musiker (Behandlung von »Lampenfieber«, Auftrittsängsten, Dystonien)
scroll up

Paartherapie

Das Gelingen einer lebendigen und verbindlichen Paarbeziehung ist eine grosse Herausforderung in der heutigen Zeit. Durch eine Liebesbeziehung können wir das Gefühl von Sinnhaftigkeit, Glück und Zufriedenheit erleben, aber auch tiefe Verzweiflung, Enttäuschung und Schmerz. In keinem anderen Bereich des Lebens gibt es so viel Potential zur Entwicklung der Persönlichkeit wie in einer Partnerschaft.

Häufig geraten Paare in Krisen, die sie alleine nicht mehr bewältigen können. Manchmal sind es auch spezielle Konflikte (z.B Kinderwunsch nur eines Partners, Umgang mit Eltern und Schwiegereltern,o.ä), die ein Paar alleine nicht lösen können. Unbewältigte Paarkonflikte führen zu verschiedenen »Symptomen« wie z.B Langeweile im Alltag, Groll, sexuelle Probleme, Machtkämpfe, Untreue und Unzufriedenheit, so dass bei manchen Paaren das Gefühl von Ohnmacht entsteht und es unklar wird, wie und ob es zu zweit weitergehen kann. Oft fehlt dann die Fähigkeit zu einer fruchtbaren Kommunikation, da sich (meist unbewusste) Dynamiken entwickelt haben, welche die Partner immer wieder in eine Sackgasse führen und eine echte Verständigung und wahrhaftige Begegnung unmöglich machen.

Im Rahmen der Paartherapie kann ich Sie dabei unterstützen, die zwischen Ihnen entstandenen Kommunikationsmuster zu erkennen und zu verändern. In diesem Prozess erforschen wir gemeinsam das Wesen Ihrer Beziehung mitsamt den unbewussten Regeln und Beziehungsverträgen, die zum Teil aus dem jeweiligen biographischen Hintergrund jedes Einzelnen entstanden sind und die Beziehung belasten können. Der Prozess des Erkennens der eigenen Projektionen (z.B von unerfüllten kindlichen Sehnsüchten und Bedürfnissen) auf den Partner ist ein spannender und lohnender Weg, der sowohl zu einer besseren Selbsterkenntnis als auch zu einem besseren Verständnis für den Partner führt. Es entsteht eine Begegnung mit dem Partner auf tieferer Ebene, die einen neuen Fluss der Liebe zulässt. So ergeben sich neue Möglichkeiten für Erotik, ein lebendiges und liebevolles Miteinander und das gemeinsame Meistern der Anforderungen des Lebens.


Begleitung im Trennungsprozess: Wenn sich die Partner bereits soweit voneinander entfernt haben, dass ein gemeinsames Wachstum nicht mehr möglich ist oder nicht mehr gewollt ist, kann ich Sie bei dem Trennungsprozess unterstützen, so dass sich die Partner in gegenseitiger Achtung und Wertschätzung aus der Partnerschaft lösen können, was besonders wichtig ist, wenn gemeinsame Kinder da sind und das Paar lebenslang ein Elternpaar bleiben wird.


scroll up

Kontakt

Termine nach Vereinbarung
Tel 0173 – 32 43 109, e-mail


Richard-Wagner-Str. 43
50674 Köln

Am Felsenwehr 8
54516 Wittlich

scroll up